Die richtige Ernährung

Wer seinen Hund liebt, der sorgt dafür, dass sich dieser richtig, also artgerecht ernährt. Zwar glauben viele Hundebesitzer, dass sie ihrem Tier etwas Gutes tun, wenn sie ihm das edelste Hundefutter kaufen, doch ist dies nicht immer der Fall. Im Hundefutter lassen sich, wie auch bei Fertignahrung für Menschen, diverse Zusatzstoffe finden, die ein Hund nicht benötigt und die im schlimmsten Fall schädlich für die Gesundheit sind. Ein Beispiel wäre etwa zu viel Zucker. Sinnvoller ist es, wenn man einen Hund artgerecht mit frischem Fleisch ernährt.

Frischfleisch
Zwar schrecken sicher viele Hundebesitzer zurück, wenn sie daran denken, ihrem Tier frischen Rinderpansen zu geben, doch in Wahrheit gehört dies zu einer natürlichen Ernährung des Hundes dazu. Frisches Fleisch beinhaltet all die Stoffe, die ein Hund für ein gesundes Leben benötigt und kann durchaus noch mit Gemüse beziehungsweise vegetarischer Kost angereichert werden. Dies simuliert das erlegte Beutetier, das noch vegetarische Nahrung im Magen hatte.

Beratung und Informationen
Im Netz und bei Tierärzten kann man sich ausführlich über diese Art der Ernährung für Hunde informieren und sich bei Unklarheiten beraten lassen.